Seminaräume in der BALANCEWELT

head kontakt


Logo links

BODE

Wir sind umgezogen.

Logopädie & StimmWelt

Ulmenstraße 3b

(KASSBERG)

09112 Chemnitz

 

Telefon: 0371 - 65 13 42 95
Telefax: 0371 - 65 13 42 96
info@bode-logostim.de

 

BALANCEWELT

balancewelt@bode-logostim.de

Liebe Stimmfreunde, nachdem in diesem Jahr die Seminare von Michael Heptner in Chemnitz mit Interesse und gutem Feedback stattgefunden haben, freue ich mich Weitere. Ich bin sehr stolz, dass Michael Heptner weiter in der BALANCEWElT in Chemnitz präsent sein wird.

 


Seminarbeschreibung:

„Wie wird aus einer funktionellen Stimmstörung (z.B.: zu viel Druck in der Stimme, hyperfunktionelle Dysphonie) eine pathologische Stimmstörung (z.B.: Knötchen, Ödem, Zyste) und wie gehe ich
therapeutisch und stimmpädagogisch damit um?“

 

In diesem Seminar geht es zunächst um das Erkennen der Wechselwirkung von stimmlicher Gewohnheit und den möglichen Folgen. Des Weiteren beschäftigen uns die Prinzipien in Stimmstörungen und die entsprechenden Prinzipien in den dazugehörigen Übungen. Dadurch wird die Therapie transparent, leicht und der Weg zur Nachhaltigkeit (Transferleistung) geebnet.

 

Nach Absprache können auch besonders interessante Patientenbesprechungen stattfinden.

 

Dieses Seminar erfüllt in Zusammenhang mit einer Einzelstunde bei Michael Heptner die Zulassungsvoraussetzung zur Ausbildung Stimme - Modul I. Ein Info-Seminar zum zweijährigen Ausbildungsmodul ist nicht mehr erforderlich.

 

 

Zielgruppe:

Das Seminar ist für Sie als Stimmtherapeuten, Gesangslehrer und Stimmbildner besonders geeignet, wenn Sie sich einen genaueren Einblick in den Übergang von einer funktionellen zur organischen Stimmstörung verschaffen wollen. Welche therapeutischen oder auch stimmpädagogischen Vorgehensweisen resultierenden aus der Erkenntnis welcher funktionellen Zusammenhänge und Prinzipien?

 

 

Referent Kurzbiographie: Michael Heptner

 "Michael Heptner wurde in eine Welt geworfen, die ihn neugierig machte."

 

Sein besonderes Interesse galt und gilt dem Menschen mit seiner Stimme, seiner Atmung, seiner Bewegung, seinen Emotionen, seiner Kommunikation, seiner Freude und Sehnsucht am Tönen, Sprechen, Singen, am Jubilieren.

Diese Fähigkeiten des Menschen faszinierten ihn im laufe seines Lebens immer mehr. Das führte schließlich nach diversen Stationen über die von ihm erlernten Berufe [Tischler, Geigenlehrer, Gesanglehrer und Sänger) dazu, dass er begann sich in der Forschung, Didaktik, Pädagogik und Therapie mit der menschlichen Stimme, ihrer Atmung, Bewegung und Emotion auseinanderzusetzen.

Die von ihm entwickelte und begründete Heptner-methode ist seit den 80-ern in ständiger Weiterentwicklung durch Forschung, durch die Praxis in der Stimmtherapie und im Gesangsunterricht aber auch durch die ständige Auseinandersetzung beim Lehren an Universitäten und am eigenen Institut in den Seminaren und vor allen Dingen in seinen zahlreichen Ausbildungsgruppen. Sein Buch "Dimensionen der Stimme" fasst in einem umfangreichen Werk von 448 Seiten mit zahlreichen Übungen [incl. einem Grundriss der Funktionalen Atemmassage) illustriert mit Bildern und Skizzen Erkenntnisse über die Stimme im "Gesamtkunstwerk Mensch" zusammen.

Die Entdeckungen der ganzkörperlichen Möglichkeiten die Stimme - von der Hochleistungsstimme bis zur kranken Stimme - in all Ihren Parametern zu unterstützen führten schließlich zum Ende der 90-er zu einem Hand-in-Hand [Stimmphysiologe und Tischler) in Form von Entwicklung von Therapie- und Trainingsmaterialien aus Holz [Standard: mehr als 8 verschiedene Holzsorten in mehr als 20 verschiedenen Produkten in unterschiedlichen Dimensionen mit immer wieder unterschiedlichen Wirkungen auf die Stimme).

 

Lehrgangsort:

Praxis Kerstin Bode [BODE Logopädie und StimmWelt],

Ulmenstasße 3b.

09113 Chemnitz

(geenüber Industriemuseum Chemnitz)

 

Termine

Samstag, 09. November 2024 [10.00 -18.00 Uhr]
Sonntag, 10. November 2024 [09.00 - 15.00 Uhr)

 

Gebühren

310 € (für Studierende ermäßigt 290 €)

 

Verpflegung

Für Verpflegung in den Pausen ist gesorgt. Mittagessen muss individuell organisiert werden, ist über Bestellung oder Gastronomie, ortsnah, kein Problem.

 

Anmeldungen bitte bis Ende Juli 2024:

Telefonisch: 0371/65134295 oder 0 170/8611081

Per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf interessante, stimmige Tage mit Euch!
Michael Heptner und Kerstin Bode